Anna-Lena Günther

ORT Frankfurt // Frankfurter Rundschau, 8. September 2021

MAIN YARD: Ein Immobilienprojekt, das mobilisiert.

Die Blicke der Stadt und ihrer medialen Vertreter sind seit dem Start unserer Quartiersentwicklung MAIN YARD mehr denn je auf das Allerheiligenviertel gerichtet. Die Chancen und Herausforderungen eines Viertels im Umbruch nimmt auch die Frankfurter Rundschau in ihrem neusten Artikel kritisch ins Visier. Ein Balanceakt, auf den wir uns bewusst einlassen, um Frankfurts Schattenseite in ein neues Licht zu rücken.

Zum Artikel
APPEL NOWITZKI

Ort Frankfurt // August 2021

MAIN YARD: Red Dot Design Award Winner

Auch von der Red Dot Design Award Jury wurde die Arbeit für unser Projekt MAIN YARD im Herzen der Stadt Frankfurt zum Winner gekürt. Wir freuen uns gemeinsam mit dem Designbüro APPEL NOWITZKI über diese Anerkennung. Auch hier kam der digitale Markenauftritt der durch anhaltendes Social Media-Engagement belebt wird sehr gut bei den Juroren an.

APPEL NOWITZKI

Ort Frankfurt // August 2021

MAIN YARD: Best of Best

Für den Auftritt unserer Quartiersentwicklung MAIN YARD in der Frankfurter Innenstadt wurden wir bei den Iconic Awards 2021 mit der höchsten Auszeichnung Best of Best geehrt. Ein toller Erfolg, den wir gemeinsam mit dem Designbüro APPEL NOWITZKI verbuchen dürfen. Wir freuen uns, dass die Besonderheit der Website und unser Social Media-Engagement neben den Usern auch die Jury begeistern konnte.

APPEL NOWITZKI

Ort München // August 2021

ORT-Website: Winner bei den Iconic Awards 2021

Unser neuer Online-Auftritt wurde auch bei den diesjährigen Iconic Awards in der Kategorie Website als Winner prämiert. Ein Projekt, das wir gemeinsam mit dem Designbüro APPEL NOWITZKI realisiert haben und das uns, unsere unternehmerische Vision und unseren Anspruch auf einzigartige Weise widerspiegelt.

ORT Frankfurt // Frankfurter Rundschau, 24. Juni 2021

ORT & MAIN YARD zeigen Flagge für ein vielfältiges Frankfurt

Diversität ist ein Thema, das uns kontinuierlich beschäftigt. Ihr, im wahrsten Sinne, Raum zu geben ist auch ein großes Ziel unserer Quartiersentwicklung MAIN YARD. Als Bekenntnis dazu und klares Statement gegen Ausgrenzung und Gewalt, ziert nun ein gigantisches Banner die Hausfront an der Baustelle unserer Liegenschaft Allerheiligenstraße 20. Eine Idee mit Signalwirkung bis in die Medienlandschaft, zum Beispiel durch die Frankfurter Rundschau – hier können Sie den gesamten Artikel dazu lesen. Wir freuen uns ein Teil der bunten Frankfurter Gemeinschaft zu sein und werden weiter daran arbeiten, Orte zu schaffen, an denen man sich zukünftig noch freier entfalten kann.

APPEL NOWITZKI

Ort München // April 2021

ORT-Website: Winner beim iF Design Award 2021

Für unsere neue Website wurden wir in der Kategorie „Communication“ bei den iF Design Awards 2021 zum Winner gekürt. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und Anerkennung durch die renommierte Fachjury. Überzeugt hat der neue Auftritt vor allem in Hinblick auf Form, Funktion und Grundidee. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit mit der Designagentur APPEL NOWITZKI und sind stolz, auf das gemeinsame Ergebnis.

ORT Group

Ort München // April 2021

Pedelecs für Mieter in der Forstenrieder Allee

Die Zukunft und alles, was sie besser, grüner und gesünder gestaltet, ist eines der Kernthemen jeder unserer Projektentwicklungen. In der Forstenrieder Allee in München konnten wir es besonders großzügig berücksichtigen und haben ein eigenes Mobilitätskonzept für die Mieter entwickelt, das nachhaltige Fortbewegung fördert. Fußläufig ist alles zu erreichen, was man für die tägliche Nahversorgung braucht und der ÖPNV ist so gut angebunden, dass man das Auto gerne mal stehen lassen kann. Vor allem jetzt, wo unsere beiden Pedelecs in Betrieb sind und kostenlos von den Bewohnern genutzt werden können. Über eine praktische Mobile App lassen sich die zwei elektrogestützten Lastenräder freischalten. Mit bis zu 30 km/h können schwere Einkäufe ebenso umweltfreundlich befördert werden, wie Kinder, für die schnell und einfach ein Sitz im Holzkorb montiert werden kann.

TU München

Ort Frankfurt // April 2021

MAIN YARD: Virtuelle Exkursion der TU München

Das erste Lehrvideo zu unserer Quartiersentwicklung MAIN YARD in der Frankfurter Innenstadt wurde vom Lehrstuhl Bauprozessmanagement und Projektentwicklung (LBI) der TU München fertiggestellt. Bei einer virtuellen Exkursion wird den Studierenden das „Immobilienprojekt der Großklasse“ im Detail vermittelt – inklusive aller Herausforderungen. Von der schieren baulichen Dimension bis zur sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeitsaspekten liefern René Reif und seinem Team, einen authentischen Blick hinter die Kulissen des außergewöhnlichen Großprojekts und zeigen, wie viel Arbeit, Herzblut und Engagement dahintersteckt.

Zum Film
Anna-Lena Günther

Ort Frankfurt // Februar 2021

MAIN YARD: „Love-Center“-Leuchtreklame zieht ins Historische Museum Frankfurt

Die allseits beliebte „Love-Center“-Leuchtreklame des ehemaligen YARD-Areals hat mit dem Historischen Museum in Frankfurt ein neues Zuhause gefunden. Das rund drei Meter lange Schild wurde Ende Februar an Vertreter des Museums übergeben. Die ORT Group hatte zuvor in den sozialen Medien zu einer Abstimmung aufgerufen, um den zukünftigen Verwendungszweck des Objekts zu bestimmen. Die Wahl zwischen einer Versteigerung für einen guten Zweck und der Spende an ein Museum fiel letztendlich am Valentinstag auf die bekannte Frankfurter Kulturstätte.

ORT Frankfurt // Immobilien Zeitung, 25. Februar 2021

Die Immobilien Zeitung berichtet über das MAIN YARD

In der Ausgabe vom 25. Februar 2021 hat die Immobilien Zeitung, eines der führenden Medien der deutschen Fachimmobilienpresse, über das Bauprojekt MAIN YARD berichtet. Der Redakteur Volker Thies hat sich im Rahmen der Berichterstattung bei der ORT Group erkundigt, was das Unternehmen mit dem in Vergessenheit geratenen Areal im Frankfurter Allerheiligenviertel vorhat und worauf sich die Bürgerinnen und Bürger der Mainmetropole in Zukunft besonders freuen dürfen.

Quelle: Immobilien Zeitung

Zum Artikel

Ort Frankfurt // Oktober 2020

TU München plant Lehrvideo über das MAIN YARD

Der Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Projektentwicklung (LBI) der TU München plant für die kommenden Semester die Erstellung eines Lehrvideos über die Frankfurter Quartiersentwicklung MAIN YARD. Den Studierenden soll mit dem Lehrvideo der praxisnahe Bezug zu einem der herausforderndsten Bauprojekte der Bundesrepublik vermittelt werden.

„Das Projekt MAIN YARD ist in der Tat mehr als beeindruckend und kumuliert die komplette Komplexität von Fragestellungen im Bereich der Projektentwicklung“, sagt Prof. Dr. Konrad Nübel, Ordinarius des Lehrstuhls an der TU München. „Es bedarf mehr als der schematischen Anwendung von methodischen Kenntnissen aus einem definierten Umfeld, um Studierende auf die Arbeitswelt vorzubereiten.“

Ort Frankfurt // September 2020

Frankfurt am Main: TOR Art Space glänzt zum Abschluss

Die temporäre Kunstplattplattform TOR Art Space im Frankfurter Allerheiligenviertel wurde erfolgreich abgeschlossen. In der Allerheiligenstraße 2 – zukünftiger Bestandteil des neuen Stadtquartiers MAIN YARD – fand jüngst die letzte von einer Vielzahl von Kunstausstellungen statt. ORT Frankfurt stellte den Initiatoren des TOR Art Spaces Anne Julia Nowitzki und Ulf Appel die freien Flächen für Ihre Initiative kostenfrei zur Zwischennutzung zur Verfügung. Die Kunstserie des Unternehmer-Duos zieht nun ins Frankfurter Westend und wird dort fortgesetzt.

Ort München // Juli 2020

München: Wohnanlage Forstenrieder Allee ist fertiggestellt.

Die ORT Gruppe hat im Zentrum des südlichen Münchener Stadtteils Forstenried die Wohnanlage “Forstenrieder Allee“ fertiggestellt. Auf dem Areal welches ursprünglich mit Gebäuden aus den 60er Jahren bebaut war, entstand nun eine Wohnanlage die 22 individuell konzipierte Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 1.600 m² umfasst.

„Die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner dürfen sich fernab üblicher Standards auf lebenswerten Wohnraum, ein eigens für das Projekt entwickeltes Nachhaltigkeitskonzept und hochwertige Architektur freuen“, sagt Joel Reif, Geschäftsführer der ORT-Gruppe.

Ort Frankfurt // Juni 2020

ORT Frankfurt gründet Denkwerkstatt

ORT Frankfurt – Bestandteil der Münchener ORT Gruppe – hat auf dem Projektgelände des zukünftigen Stadtquartiers MAIN YARD eine Denkwerkstatt eröffnet. Neben dem ORT-Projektteam mit seinen Architekten, Planern, Ingenieuren haben auch andere kreative Akteure der Frankfurter Stadtgesellschaft wie Gastronomen und Veranstalter die Möglichkeit, die Flächen auf dem zukünftigen Gelände des MAIN YARDS zu nutzen.

„Ob für ein Pop-up-Restaurant oder als Veranstaltungsfläche für Events – der Vorstellung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns, dass wir die altehrwürdigen Flächen nochmals mit den Menschen dieser Stadt und deren Ideen teilen dürfen“, sagt Sonja Teichner, Senior Project Managerin bei ORT Frankfurt. „Wir wollen der Gesellschaft die Möglichkeit geben, an diesem speziellen Ort in alten Erinnerungen zu schwelgen und tolle Momente erneut zu erleben.“

Ort Frankfurt // Mai 2020

Frankfurt am Main: Off-Location YARD schließt endgültig die Pforten

In enger Zusammenarbeit zwischen ORT Frankfurt und dem Frankfurter Gastronom Madjid Djamegari entstand im Jahr 2018 auf dem Brachland im Allerheiligenviertel Frankfurts angesagteste Off-Location. Jetzt geht das Projekt zu Ende. Eigentümer und Betreiber blicken auf spannende Monate zurück: von Street Food Markets, über Konzerte und Tanzveranstaltungen bis hin zu Privat- und Firmenfeiern.

„Das YARD war ein Meltingpot für die Frankfurter Stadtgesellschaft. Wir sind unfassbar froh, dass wir einen ausgewiesenen Gastrofachmann wie Madjid Djamegari davon überzeugen konnten, in das Projekt miteinzusteigen“, sagt René Reif, Gründer und Vorstand der ORT Gruppe. Mit der Bereitstellung des Grundstücks zur Etablierung einer angesagten Location ist es uns gelungen, den Ruf eines in der Stadt verrufenen Viertels wieder positiv zu besetzten.“

Ort Frankfurt // Dezember 2019

ORT Gruppe erwirbt Filetgrundstück in Frankfurter Innenstadtlage

Im Zuge der Quartiersentwicklung “MAIN YARD“ gelang es der ORT Gruppe mit der Allerheiligenstraße 14 ein weiteres an das Projektareal grenzende Grundstück zu erwerben. Mit dem Zukauf des Areals ist nun gewährleistet, dass das Quartier „MAIN YARD“ mit seiner Grünen Gaß´ ein markantes und attraktives Entree auf beiden Seiten der neuen Privatstraße erhalten wird.

Ort Frankfurt // September 2019

Frankfurt am Main: Weiterer Ankauf im Allerheiligenviertel

Nach dem die Münchener ORT Gruppe im Jahr 2017 für die Entwicklung des neuen Stadtquartiers MAIN YARD ein rund 8.000 m² großes Grundstück im Frankfurter Allerheiligenviertel erworben hatte, wurde zudem jüngst die angrenzende Immobilie in der Lange Straße 55 vollständig akquiriert. Die dem Gebäude zugehörigen 30 Eigentumswohnungen sowie zwei Gewerbeeinheiten wurden sukzessive angekauft. Durch die Flächenerweiterung des Projektstandortes entstehen neue und flexible Gestaltungsmöglichkeiten für das „MAIN YARD“ rund um die Ecke Lange Straße/ Allerheiligenstraße.

Ort Gruppe // April 2019

Sonja Teichner wechselt zur ORT Gruppe

Sonja Teichner wechselt zur ORT Gruppe. Am Standort in Frankfurt am Main verstärkt die erfahrene Immobilienexpertin den Münchener Projektentwickler als neue Senior Project Managerin. Bereits seit 2002 ist sie im Bereich der Projektrealisierung tätig und begleitete dabei deutschlandweit diverse Großprojekte. Für MAB Development, eine Tochter der niederländischen Rabobank, betreute sie knapp zwölf Jahre neben diversen Transaktionen u. a. die Projekte “Palais Quartier“, “MyZeil“ und “Schillerhaus“ in Frankfurt am Main sowie das “Überseequartier“ in der Hamburger Hafencity. Vor dem Wechsel zur ORT Gruppe war die 38-Jährige für Groß & Partner tätig.

Ort Gruppe // Februar 2019

ORT Gruppe holt Marian Steininger an Bord

Seit Anfang Februar 2019 ist Marian Steininger als Projektmanager für die Münchener ORT Gruppe tätig. Zu seinen Kernaufgaben gehören der Abbruch sowie der Spezialtiefbau über die der 32-Jährige über tiefgehende Expertise verfügt. Dort verantwortete der studierte Bauingenieur mitunter die Baugrubenherstellung für den Neubau des Gärtnerplatztheaters in der bayerischen Landeshauptstadt. Zuletzt arbeitete Steininger für die Ettengruber GmbH, eines der führenden Abbruchunternehmen im Großraum München.

Ort Gruppe // Juli 2018

ORT Gruppe ruft Initiative BEE PROTECTIVE ins Leben

In Kooperation mit dem Landheim Ammersee hat die Münchener ORT Gruppe die Initiative BEE PROTECTIVE gegründet. Das Ziel der Initiative liegt im Schutz und Erhalt von Bienen. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern wurde im Rahmen einer Projektwoche das erste Bienenhaus errichtet. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Bereits sechs Bienenvölker sind in das gemeinsam gebaute Haus eingezogen.

Ort Gruppe // Juli 2018

Akademie der Immobilienwirtschaft kürt René Reif zum besten Dozenten

Die auf die Real-Estate-Branche spezialisierte Akademie der Immobilienwirtschaft (ADI) und deren Studierenden haben René Reif zum besten Dozenten des Jahres gewählt. Nach 2015 und 2016 ist es bereits die dritte Auszeichnung der ADI für den Münchener Immobilienexperten. Die Studierenden schätzten vor allem die breite Abdeckung verschiedener Themenbereiche sowie die praxisnahe Vermittlung des Lehrstoffs.

„René Reif ist von der Thematik selbst so begeistert, da bekommt man Lust aktiv aufzupassen“, äußert sich ein Student der ADI-Akademie.